Monbento Tresor Brotdose für Kinder

Zum Kindergarten- oder Schulstart zieht oft eine neue Brotdose für Kinder ein, bei uns war es der Monbento Tresor. Eine unterteilte Brotdose, die Eigenschaften einer Bento-Dose besitzt 🙂 Mir hat sich eigentlich richtig gut gefallen, aber das große Kind bleibt lieber bei der Yumbox. Jetzt durfte ich sie aber ein paar Mal bei der kleinen Schwester testen und ich finde, es ist eine tolle Brotdose für den Kindergarten. Bei den unterteilten Brotdosen für Kinder gehört sie zu den etwas leichteren Lunchboxen.

Mir gefallen auch die beiden Boxen oben, die einzeln verschlossen werden, da sich Übergebliebenes leicht einzeln aufbewahren lässt. An Joghurt haben wir uns noch nicht getraut, weil der Deckel nur aufgelegt wird, aber da er durch den „Haupt“deckel gehalten wird, kann ich mir vorstellen, dass dies sogar hält.

Auf jeden Fall gibt es nun ein paar Füllideen für 1-3 Jährige 🙂

Monbento Tresor Füllideen für die Brotdose für Kinder

Mit einem Sandwichausstecher haben wir kleine Toastblümchen ausgestochen und dazu eine Salamischeibe mit einer kleinen Bento Gabel zusammen gehalten. Dazu gibt es Gurkensticks und Weintrauben.

Eine Mini-Laugenstange, ein paar ausgestochene Käsescheiben, Babybell mit Augen und einen kleinen Joghurt. Dazu gibt es Gemüse – Paprika und Gurke, sowie ein paar Paprika-Cracker.

In der letzten Box befindet sich eine Salatscheibe vom Eisbergsalat, kleine Körnerbrot-Hasen und ein Ei. Dazu gab es kleine Tomaten und Paprika.

Viele Grüße,