Leckeres Milchreis Kugeln Rezept – Frühstücksideen für Kinder

enthält Werbelinks

Für die Lunchbox haben wir eine süße Frühstücksidee ausprobiert und die Kinder sind total begeistert. Beide lieben Milchreis, wahrscheinlich auch wie viele andere Kinder

Für die Milchreis Kugeln wird der Milchreis mit etwas weniger Milch gekocht – Etwa 2/3 der empfohlenen Menge an Mililiter. Danach wird dieser in eine Form für Cake Pops gefüllt, ihr könnt sie zum Beispiel auf Amazon kaufen: Silikon Cake Pops Backform (Werbelink)

Anschließend habe ich die gefüllte Form etwa 15 Minuten in das Eisfach gelegt und währenddessen schonmal den Rest der Lunchbox vorbereitet.

Brotdose auf Amazon: Bentgo Kids – Kinder Lunchbox (Werbelink)

Nach der Kühlzeit lassen sich die Kugeln ganz einfach rausnehmen und dekorieren. Wir haben Zuckerstreusel verwendet, aber sie lassen sich bestimmt auch ganz toll mit Schokolade überziehen.

Kleiner Tipp: Durch die süße Deko kann man auf umfangreiches Süßen des Milchreis‘ verzichten. Aber je nach Geschmack

Die Kugeln könnt ihr auch am Abend vorbereiten und am Kühlschrank aufbewahren.

Viele Grüße,

3 Kommentare

  1. Huhu!

    Das ist echt eine tolle Idee! Meine kleine Maus möchte im moment am liebsten jeden Tag Mimchreis essen, deswegen rede ich da schon gar nicht von 🙂

    Einen schönen Abend noch
    Liebe Gruß Sabrina

  2. Pingback:#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #04 - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.