Lebenkuchenhaus basteln mit Klopapierrollen zu Weihnachten

Lebkuchenhaus basteln mit Papprollen

Mit Klopapierrollen zu Weihnachten basteln gehört für uns einfach dazu! Das Basteln mit den Papprollen ist total vielseitig, ob einen Adventskalender oder Bastelideen für Kinder mit Schneemännern und Weihnachtsmann. Viel zu Schade also zum Wegschmeißen! Wir haben unsere Idee festgehalten und beginnen hier gleich mit der Idee: Ein Lebkuchenhaus aus Pappe basteln! Die Lebkuchenhäuser sehen alle immer so schön aus, leider isst diese meistens keiner bei uns und dafür ist es einfach zu Schade.

Dafür konnten wir im diesen Jahr viele Lebkuchenhäuser aus Klopapierrollen verzieren und die Idee ist auch super zu verwenden für ein kleines Feendorf als Adventskalender! Außerdem ist es eine einfache Bastelidee für den Kindergarten, denn die Kinder können zusammen eine ganze Lebkuchenhauslandschaft basteln und anschließend den Eltern zu Weihnachten schenken!

DIY Lebkuchenhaus aus Pappe basteln

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Die Materialen für das Basteln des Lebkuchenhauses aus Pappe sind:

  • Klopapierrollen
  • Farbiges Tonpapier in rot, weiß und braun
  • Und natürlich die klassischen Werkzeuge wie Schere und Kleber

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Schritt 1:

Natürlich müssen wir die Klopapierrolle erstmal mit dem braunen Tonpapier umranden. Dafür malt ihr euch ein kleinen Strich an den Rand der Papprolle und legt sie am Tonpapier an. Nun rollt ihr sie einmal auf dem Tonpapier entlang und markiert die Stelle an der ihr wieder mit dem Strich ankommt. 2-3cm lasst ihr am Besten noch Platz, damit ihr eine überlappende Seite zum Kleben habt. Mit dem anderen Tonpapierbogen habe ich dann ein Rechteck daraus gemalt. Wenn irgendetwas unklar ist, findet ihr unten noch ein Video von unserem Lebkuchenhaus Making of 😉

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Schritt 2:

Natürlich braucht das Haus auch noch ein Dach. Dafür malt ihr auf das braune Tonpapier einen Viertelkreis und schneidet ihn aus. Danach rollt ihr ihn zu einem spitzen Dach und gleicht unterhalb nochmal die Kanten an. Nun bastelt ihr aus dem weißen Tonpapier den Zuckerguss. Einfach den gleichen Viertelkreis nochmal ausschneiden und von der Innenseite Wellen ausschneiden. Diese müssen auch garnicht gleichmäßig sein, denn der Zuckerguss verläuft auch nicht gleichmäßig auf dem echten Lebkuchenhaus 😉 Jetzt könnt ihr den Viertelkreis auch schon zu einem Dach zusammenkleben.

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Schritt 3:

In diesem Schritt habe ich noch eine mit Zuckerguss umhüllte Tür aus dem Tonpapier gebastelt. Einfach ein Rechteck wellig ausschneiden und ein kleineres Rechteck als Tür wieder herausschneiden. Danach konnte sie auch schon aufgeklebt werden.

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Schritt 4:

Zu dem Basteln des Lebkuchenhauses gehört natürlich auch eine Zuckerstange. Dafür habe ich ein Rechteck aus dem weißen Tonpapier mit roten Streifen beklebt und danach die typische Zuckerstangenform ganz einfach ausgeschnitten.

Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Diese habe ich dann noch an die Tür geklebt.  Lebkuchenhaus zu Weihnachten aus Papierrollen basteln

Schritt 5:

Im letzten Schritt müsst ihr nur noch das Dach aufkleben. Einfach den oberen Rand der Klopapierrolle mit Kleber einstreichen und draufsetzen! Fertig!

Video Lebkuchenhaus basteln aus Klopapierrollen zu Weihnachten

Zum Schluss zum besseren Verständnis der Bastelanleitung noch ein Video zu dem Lebkuchenhaus aus Pappe.

Viel Spaß beim Nachbasteln!