Wasserfarben Pustebilder mit Druckvorlage

Es gibt wahrscheinlich kaum eine Person, die noch nie Wasserfarben Pustebilder gemacht hat. So einfach und erinnere mich noch an die Schulzeit, wo diese Bilder auch schon super beliebt waren. Diesmal dachte ich mir, dass ich das Ganze noch etwas erweitere und Einhorn-/ und Regenwolken- Druckvorlagen mache. Die Mähne und der Schweif fehlt, das muss natürlich geändert werden!

Druckvorlage Einhorn und Regenwolke

Einhorn Malvorlage Einhorn Malvorlage Einhorn Malvorlage

Natürlich könnt ihr die Vorlagen auch einfach anmalen, aber mit den Wasserfarben sieht es besonders cool aus!

Wasserfarben Pustebilder

Wasserfarben Pustebilder

Wir haben natürlich erstmal die Druckvorlagen ausgedruckt und uns alles bereits gelegt. Für die Wasserfarben Pustebilder braucht ihr nur Wasserfarben, Pinsel und einen Strohhalm.

Wasserfarben Pustebilder

Auch wenn es sonst darum geht die Wasserfarben möglichst dick zu rühren, brauchen wir für die Pustebilder viel Wasser. Also ins Wasser tauchen, nicht abtropfen lassen und etwas rühren. Dann könnt ihr auf euer Bild Farbkleckse machen.

Wasserfarben Pustebilder Wasserfarben Pustebilder

Diese pustet ihr dann mit dem Strohhalm in alle Richtungen, sodass eine wundervolle, bunte Mähne auf dem Einhorn entsteht.

Wasserfarben Pustebilder

Unser buntes Einhorn

Wasserfarben Pustebilder

Oder als Malvorlage

Wasserfarben Pustebilder

Viel Spaß,

eure Anna

2 Kommentare

  1. ALso ich finde ja vor allem die Einhornvorlage dann im Ergebnis genial. Coole Idee!

  2. Pingback:#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im August #01 - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.